Gaestebuch
Reiseberichte

Laugavegur Island 2000

Islands berühmtester Wanderweg, von Skogar nach Landmannalaugar. Wir wollten die Strecke schon 1997 am Ende unserer Tour wandern, aber dann hat uns einfach die Zeit dafür gefehlt. So haben wir das 2000 nachgeholt. Um nicht in Zeitnot zu geraten, hatten wir die Wanderung an den Anfang der Reise gelegt. Wir starteten im Thorsmörk und sind in 3 Tagen bis nach Landmannalaugar gewandert.

Laugarvegur 2000

 

 

Biketour Island 2000, Hochlandklassiker

Die Radreise 2000 führte uns über einen großen Teil der bekanntesten Hochlandrouten, so die Sprengisandur, die Kjölur und die “Hochandpiste für Anfänger”, die Kaldidalur, vorbei an den Highlights wie Geysir, Gullfoss, dem Hochtemperaturgebiet Hveravellir, Pingvellir und den Lavawasserfällen Hraunfossar.

Biketour 2000

 

 

Biketour Island 2004, Gaesavatnaleid, Kverkfjöll

Was plant man nun, wenn man schon 4 mal mit dem Rad in Island war. Fast 10 Jahre lang hat mir die Gaesavatnaleid sydri im Kopf herum gespukt. Viele Radler erzählen von diesem harten Jeeptrack Islands, aber ich kenne nicht viele Leute, die es geschafft haben. 2 mal hatten wir Anlauf genommen, doch dann an der Wegkreuzung das Unternehmen wieder abgeblasen. Einmal, weil die Piste nicht gesteckt war und das andere Mal, weil wir nicht fit genug dafür waren.

Wenn man schon für die Gaesavatnaleid sydri plant, dann wollten wir bei dieser Tour auch noch die Piste zum Kverkfjöll mit “erledigen”. Sie ist bei Radfahrern nicht sehr beliebt, da es 45 km Einbahnstraße, mit zum Teil tiefen Sand, durch die Krepputunga sind. Ich hatte zwar dieses Jahr nur 1200 Trainingskilometer absolviert, dafür war ich aber nicht krank. Insofern waren die Voraussetzungen günstig. Mir war bewusst, dass dies eine harte Tour wird, aber es war doch härter als ich mir vorgestellt habe. Aber lest selbst.

Den Reisebericht gibt es auch als PDF-Datei (480 kB).

Biketour 2004

 

 

 

Biketour Island 2007, eine Reise mit Hindernissen

2007 wollte ich eigentlich die Reise mit Olaf zusammen machen. Wir wollten die Vonarskard durchqueren und uns dann noch auf den Weg in die Arnavatnsheidi machen. Wir sind auch zusammen gestartet. Nur nach 4 Tagen Gegenwind hatte mir das mein rechtes Knie übel genommen und war dick geschwollen. So leid wie es mir tat, musste ich Olaf alleine ziehen lassen. Er hat es auch geschafft, den ursprünglichen Plan in die Tat um zu setzten. Dafür hat er meine absolute Hochachtung, da dies sicherlich eines der härtesten Radtouren durch Island ist.

Mit dem kaputten Knie habe ich mir dann eine andere Route gesucht. So bin ich in den Süden abgebogen, habe in Landmannalaugar vorbei geschaut, die Fjallabaksleid sydri nördlich des Myrdalsjökull geschafft, machte Station am Alftvavatn, um dann über Porsmörk zur Ringstraße zu fahren. Ich besuchte noch den Geysir, fügte noch einen Tag Hochland südlich des Langjökull ein und fuhr dann von Laugarvatn aus wieder zum Flughafen.

Da das Reiseberichte schreiben immer viel Aufwand ist und ich letztes Jahr beruflich sehr eingespannt war, habe ich mich entschieden nur einen erweiterten Fotobericht zu gestalten. So ist der Bericht von 2007 eine Mischung aus Fotogalerie und den Eintragungen aus meinem Tagebuch. Viel Spaß beim lesen und Fotos schauen.

Biketour 2007

 

 

E-Mail schreiben